Schweizer U18 verpasst WM-Coup

21.04.2017

Für das Schweizer U18-Nationalteam ist die WM in der Slowakei vorbei. Gegen den klaren Favoriten aus den USA setzt es im Viertelfinal nach zwei späten Gegentoren eine 2:4-Niederlage ab.

Kurz nach Spielhälfte ging die Equipe von Coach Thierry Paterlini durch einen Powerplay-Treffer von Nicolas Müller in Führung. Zuvor hatte das Schweizer Supertalent Nico Hischier mit seinem ersten Turniertreffer den 1:1-Ausgleich erzielt. Die USA, an den vergangenen acht U18-Weltmeisterschaften sechsmal Goldmedaillen-Gewinner, führten die Entscheidung in der 57. und 58. Minute innerhalb von 27 Sekunden herbei.

In der Gruppenphase belegte die Schweiz mit drei Zählern den vierten Platz, während die USA ihre Gruppe verlustpunktlos gewannen. Aus dem Nachwuchs der ZSC Lions figurierten Tim Berni und Justin Sigrist im Aufgebot.

Zur Homepage der U18-WM