Mark Bastl kehrt als Trainer in die Lions-Organisation zurück

15.04.2017

Gerne geben die GCK/ZSC Lions Mark Bastl als neuen Profitrainer der Mini GCK Lions bekannt. Er wird Nachfolger von Kevin Parada, der nach Rapperswil wechselt.

Für den 36-jährigen Mark Bastl ist es die erste Trainerstation nach 18 Jahren Profihockey. Der Romand kennt die Lions-Organisation bestens, schliesslich absolvierte Bastl zwischen 2007 und 2015 insgesamt 457 Partien für die Zürcher. Hier wurde der Flügelstürmer sowohl 2008 als auch 2012 und 2014 Schweizermeister. Zudem gewann Bastl mit den ZSC Lions im Jahr 2009 die Champions Hockey League sowie den Victoria Cup. Zuletzt trug er zwei Saisons lang das Trikot von Ambri-Piotta.

Mark Bastl startet seine Trainertätigkeit in der Lions-Organisation am 1. Mai 2017. Wir heissen ihn schon jetzt herzlich willkommen zurück!

Übersicht Trainerwechsel im Nachwuchs